Verlegung

Die Verlegung von Modular ONE Böden erfolgt leimlos, unkompliziert und schnell. Das schont Ressourcen und macht den Einsatz zusätzlicher Kleber unnötig.

Vor der Verlegung müssen sich die PUR-Fußbodenelemente akklimatisieren und mindestens 48 Stunden originalverpackt am Verlegeort aufbewahrt werden. Neben einem festen, trockenen und sauberen Untergrund spielt der optional zu verlegende richtige Unterboden eine entscheidende Rolle. Er gleicht geringfügige Unebenheiten aus und sorgt so für eine noch bessere Raumakustik. Bei mineralischen Untergründen sollte in jedem Fall eine PE-Folie verwendet werden

Spezielle Akustik-Produkte von Parador reduzieren sowohl Raum- als auch Trittschall. Nachdem der Unterboden verlegt ist, kann mit der eigentlichen Verlegung des Modular ONE Bodens begonnen werden. Bei der schwimmenden Verlegung wird der Boden ohne feste Verbindung zum Unterboden verlegt. Durch die einfache Klick-Technik lassen sich Parador Modular ONE Böden ohne Vorwissen einfach auf diese Art verlegen. Modular ONE Böden sind für den Einsatz auf Fußbodenheizungen geeignet.

Please confirm your language in order to continue